Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung logib GmbH

Geltungsbereich / Grundsätze

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als User Unsereer Webseite gemäß Bundesdatentelemedien und über Art und Umfang und der Verwendungszweck der personenbezogenen Daten der Logib GmbH. Nehmen wir den Schutz Ihrer Daten und sehr ernst behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und der entsprechenden gesetzlichen vorschriften.

Seitens der Logib GmbH werden Ihre Daten nicht als andere Zweckenmitteilung DM mit Ihren Daten verwendet. Ihre Kontaktdaten werden nicht benutzt, um Ihre Werbung oder Newsletter der Logib GmbH zu übermitteln. Auch werden Ihre Daten nicht veräußert oder geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich möglich ist Ein vollgültiger Schutz vor dem Angriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

DSG-Mitgliedsstaaten Eulen des Übrigens datenschutzrechtlich

Logib GmbH
Spinnereistraße 18
04179 Leipzig
Deutschland
Tel .: 0341 47840130
E-Mail: info@logib.eu

Webseite: http://logib.eu/

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können personenbezogene Daten abrufen, sofern sie verfügbar sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur für den Benutzer möglich. Eine ausnahme in vergoldeten solche FULLEN, in Denen Eine vorherige Einholung Einwilligung

2.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Stellen Sie uns vor, dass eine Person ist, die sich für eine Person entscheidet, Art. 6 Abs. 1 lit. eine EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind die Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvermaßlicher Maßnahmen erforderlich sind.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnisnahme 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass der andere eine Person interessiert ist? 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bin stirbt zur Verarbeitung Einer währung Berechtigt Unser Interesse oder Ein Unternehmen Dritte überwiegen erforderlich Sie und Sie sterben Interesse, Grundrechte Grundfreiheiten des betroffenen und das nicht erstgenannte Interesse, so Dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.Datenlöschung und Speicherdauer

Daten gesperrt Werden oder gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt Kanns Eine Speicherung daruber Erfolgen, WENN, Stehen oder Durch das Europaische Nationale Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder Sonstigen Vorschriften, Vorgesehen Wird. Eine Sperrung der Löschung erfolgt Daten, Dann ist es möglich, dass es eine Einschränkung gibt.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite aktualisieren wir System und Daten vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hier veröffentlicht:

Informationen über den Browser und die verwendete Version

das Betriebssystem des Nutzer

die IP-Adresse des Benutzers

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Websites, von denen das System auf unsere Internetseite aktualisiert wird.

Die Daten werden auch in den Logfiles unserer Systeme gespeichert. Eine Sicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten wird nicht statt.

2.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die vorvereinbarte Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorbereitete Sicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um einen Rechner zu benutzen. Hierfür muss die IP-Adresse des Benutzers gespeichert werden.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsweise der Website sicherzustellen. Zugegeben, dass die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherheit unserer Systeme sind. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang statt.

In diesem Sinne liegt auch unser Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, damit die Erreichbarkeit des Zweckes nicht mehr benötigt wird. Im Fall der Erfassung der Daten ist der Fall, wenn die jeweilige Sitzung abgeschlossen ist.

5. Widerstands- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten in der Logdatei ist für den Betrieb der Internetsite zwingend erforderlich. Es ist möglich, dass der Benutzer keine Widerstandsmöglichkeit hat.

IV. Verwendung von Cookies

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser im Internetbrowser enthalten sind. vom Internetbrowser auf dem Computersystem gespeichert Ruft eine Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie des Betriebssystems gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genierte Session-Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Elemente Unserer Internetseite stellen, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel gefunden wird. Die Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, unsere Website zu erweitern, Browser am nächsten wiederwiederfinden.

Können Sie anzeigen Ihren Browser so EINSTELLEN, dass Sie über das von Cookies Cookies informieren und nur ihre Einzelfall zulassen, sterben von annahme Plätzchen Bestimmt Fälle für oder generell ausschließen Sowie das automatische Löschen des Plätzchen schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Nutzung ist für die Nutzer zu vereinheitlichen. Eine Funktion unserer Internetsite kann nicht eingesetzt werden. Für diese ist notwendig, wird der Browser auch nach einem Seitenwechsel wieder aktiviert.

In diesem Sinne gilt unsere Arbeit auf die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerstands- und Besämigungsfähigkeit

Cookies werden auf dem Rechner gespeichert. Es besteht auch die Möglichkeit, aktuelle Verwendung von Cookies zu verwenden. Die Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser erlaubt Ihnen, die Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken. Bereit gespeicherte Cookies können jederzeit geändert werden. Dies kann auch automatisiert werden. Cookies für unsere Website deaktivieren, können möglicherweise nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

V. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare eingebaut, die durch den Benutzer die elektronische Kontaktaufnahme ermöglichen. Nimmt ein Benutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die Eingabemasken eingegeben. Diese Daten sind: Firma, Vorname, Name, Position, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Diese Daten sind erforderlich, um das Angebot unterbreiten zu können und im Annahmerfall Bestätigung und Rechnung zuzusenden zu können.

Nach diesem Schema werden auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Postsendungen automatisch angepasst.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden die personenbezogenen Daten des Verwenders ausgewertet.

2.Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 1 lit. und DSGVO.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ziel des E-Mail-Kontakts auf den Abschluss eines Vertrages, so ist dies eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.Datenweitergabe

Personenbezogene Daten des Zugangs werden nur dann weiter gegeben, wenn im Rahmen gesetzter Aufgaben und Anforderungen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung / Weitergabe der Daten Art. 6 Abs. 1 1 lit. und DSGVO.

4.Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus den Kontaktformularen ist zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Fall einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt auch das wichtigste fachliche Interesse an der Verarbeitung der Daten.

5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, damit Sie für die Erreichbarkeit des Zweckes nicht mehr benötigt werden. Wenn die jeweilige Konversation mit dem Benutzer beendet wird, ist der Fall sterben stirbt. Was ist die Konversation, wenn der Sachverhalt abgeschlossen ist. Alternativ folgt eine Sperrung oder Löschung der Daten dann, wenn eine gesetzlich festgelegte Speicherfrist abläuft.

6.Widerspruchs- und Besagungsmöglichkeit

Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine Benutzerrechte zu erweitern. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt auf, so dass er seine persönlichen Daten ändern kann (Post, Fax oder E-Mail). In einem Fall kann die Konversation nicht fortgesetzt werden.

Alle personalisierten Daten, die im Zusammenhang stehen, werden in diesem Fall gelöscht.